Da mir überraschend die Wiese gekündigt wurde, fallen ab dem 1.10. die Gruppenstunden leider aus. Ich hoffe, bald einen Ersatz (Scheune/Wiese) zu finden. Wer eine Möglichkeit kennt: Bitte Bescheid geben. DANKE!

Das Wichtigste:

DIE SEELE ERFASSEN...

Die Seele des Hundes erfassen ist für mich die erste Aufgabe, wenn ich mit einem Hund zusammenarbeiten will. Wenn ich verstehe was in ihm vorgeht, kann ich besser dabei helfen, die alltäglichen Anforderungen zu bestehen. Langfristige Stressreduzierung für Mensch und Hund ist für mich sehr bedeutend. Vieles kann sich dann bessern. Mein Ziel ist, dass der Hund- nach einer Übergangsphase falls das schwierige Verhalten schon lange besteht- gerne mitarbeitet. So kann sein Mensch leichter weiter daran arbeiten, bis das Ziel erreicht ist.

Das Ziel selber definiert jeder Hundehalter individuell, denn was der Eine wichtig findet, ist für den Anderen nebensächlich. Es soll ein harmonisches Miteinander (wieder) werden.

Sowohl bei Welpen als auch bei erwachsenen oder sogar alten Hunden: lernen geht immer ;)